Zur Übersicht

Poster

Komplexe Prüfverfahren und numerische Simulation von mechanischen Eigenschaften 3D-gedruckter Kunststoffe

Sonntag (01.01.2040)
00:00 - 16:35 Uhr Foyer
Bestandteil von:
Beiträge:
- Poster Additive Fertigung - Schleifende Nachbearbeitung additiv gefertigter austenitischer Edelstähle 1 Dipl.-Ing. Sebastian Greco
- Poster Prozessroute zur additiven Fertigung filigraner Titanbauteile mit normgerechten Verunreinigungs- und Duktilitätswerten 1 Dr. Olaf Andersen
- Poster Komplexe Prüfverfahren und numerische Simulation von mechanischen Eigenschaften 3D-gedruckter Kunststoffe 1 Daniela Schob
- Poster Die additive Fertigung als vollständige Prozesskette auf der Online Plattform 3D-Print-Cloud Baden-Württemberg 1 Simon Merz
- Poster Mikrostruktureller Einfluss auf die Kriecheigenschaften der additiv gefertigten Nickelbasis-Superlegierung IN718 1 Benedikt Diepold
- Poster Herstellung und Charakterisierung von Pulvern aus niedriglegierten Kupferwerkstoffen für den SLM-Prozess 1 Dr.-Ing. Katrin Jahns
- Poster Untersuchung der Eignung des Legierungssystems Al-Mg-Si für die laseradditive Fertigung - Vom Pulver zum Bauteil 1 Daniel Knoop
- Poster Makro- und mikroskopische Modellierung von laserbasierten additiv gefertigten magnetischen Materialien 0 Dr. Bai-Xiang Xu
- Poster In-situ Experiment zur Erforschung des Selective Laser Melting (SLM) Prozesses 1 Jan Rosigkeit
- Poster Ressourceneffizienter 3D-Druck: Neue hochfeste Aluminiumlegierungen und bionisches Design 1 Fei Teng
- Poster Kleinbauteile aus Keramik und Metall aus dem FDM-Drucker 1 Dorit Nötzel
- Poster Generierung und Visualisierung von Interfaces in additiv gefertigten Materialverbunden 1 Markus König
- Poster Neuartiges Verfahren zur Bewertung der mechanischen Eigenschaften additiv gefertigter Bauteile 1 Uwe Scheithauer
- Poster Additive Fertigung von verschleißbeständigen Hartstoffschichten mittels Mikroplasma-Schweißprozess 1 Philipp Henckell

Session Poster
Gehört zu:


Kunststoffe haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung unter den

Konstruktionswerkstoffen gewonnen. Mit ihren ausgewogenen Eigenschaften werden Kunststoffe

zunehmend als Konstruktionswerkstoff genutzt. Damit einhergehend haben neue innovative

Herstellungsprozesse, wie die additive Fertigung, Einzug gehalten. Auch wenn diese Technologie

bereits in vielen Branchen immer mehr an Geltung gewonnen hat, so gibt es technologisch noch ein

enormes Entwicklungspotential, um Bauteile, aber auch das Verfahren selbst weiter zu optimieren.

Die Kombination von neuen Werkstoffen und Herstellungsprozessen hat zu unterschiedlichsten

Herausforderungen geführt. Gegenwärtig sind zum Beispiel noch keine allgemein verbindlichen,

abgestimmten Standards für die Herstellung additiv erzeugter Materialien sowie für die Bestimmung

der Materialeigenschaften verfügbar. Daher ist es notwendig Routinen zu entwickeln, welche zum

einen Prüfparameter für die experimentelle Ermittlung der Materialeigenschaften definieren und zum

anderen darauf aufbauend ein repräsentatives Materialmodell für die numerische Simulation

enthalten

Sprecher/Referent:
Daniela Schob
BTU Cottbus - Senftenberg
Weitere Autoren/Referenten:
  • Prof. Dr. Matthias Ziegenhorn
    BTU Cottbus-Senftenberg
  • Prof. Dr. Rainer Franke
    BTU Cottbus-Senftenberg
  • Holger Sparr
    BTU Cottbus-Senftenberg