Zur Übersicht

Poster

In-situ Experiment zur Erforschung des Selective Laser Melting (SLM) Prozesses

Sonntag (01.01.2040)
00:00 - 16:34 Uhr Foyer
Bestandteil von:
Beiträge:
- Poster Additive Fertigung - Schleifende Nachbearbeitung additiv gefertigter austenitischer Edelstähle 1 Dipl.-Ing. Sebastian Greco
- Poster Prozessroute zur additiven Fertigung filigraner Titanbauteile mit normgerechten Verunreinigungs- und Duktilitätswerten 1 Dr. Olaf Andersen
- Poster Komplexe Prüfverfahren und numerische Simulation von mechanischen Eigenschaften 3D-gedruckter Kunststoffe 1 Daniela Schob
- Poster Die additive Fertigung als vollständige Prozesskette auf der Online Plattform 3D-Print-Cloud Baden-Württemberg 1 Simon Merz
- Poster Mikrostruktureller Einfluss auf die Kriecheigenschaften der additiv gefertigten Nickelbasis-Superlegierung IN718 1 Benedikt Diepold
- Poster Herstellung und Charakterisierung von Pulvern aus niedriglegierten Kupferwerkstoffen für den SLM-Prozess 1 Dr.-Ing. Katrin Jahns
- Poster Untersuchung der Eignung des Legierungssystems Al-Mg-Si für die laseradditive Fertigung - Vom Pulver zum Bauteil 1 Daniel Knoop
- Poster Makro- und mikroskopische Modellierung von laserbasierten additiv gefertigten magnetischen Materialien 0 Dr. Bai-Xiang Xu
- Poster In-situ Experiment zur Erforschung des Selective Laser Melting (SLM) Prozesses 1 Jan Rosigkeit
- Poster Ressourceneffizienter 3D-Druck: Neue hochfeste Aluminiumlegierungen und bionisches Design 1 Fei Teng
- Poster Kleinbauteile aus Keramik und Metall aus dem FDM-Drucker 1 Dorit Nötzel
- Poster Generierung und Visualisierung von Interfaces in additiv gefertigten Materialverbunden 1 Markus König
- Poster Neuartiges Verfahren zur Bewertung der mechanischen Eigenschaften additiv gefertigter Bauteile 1 Uwe Scheithauer
- Poster Additive Fertigung von verschleißbeständigen Hartstoffschichten mittels Mikroplasma-Schweißprozess 1 Philipp Henckell

Session Poster
Gehört zu:


Das Selective Laser Melting (SLM) ist eine Produktionstechnik der additiven Fertigung, die sich in den letzten Jahren stark verbreitet hat und immer mehr an Bedeutung gewinnt. Es gibt nicht nur einen großen Bedarf an solchen Produktionsanlagen, sondern auch einen hohen Bedarf, die ablaufenden Prozesse grundlegend zu verstehen, um sie optimieren zu können. So müssen in der Regel eigene Legierungen entwickelt werden, die bei dem Prozess eine Mikrostruktur ergeben, die mindestens die Eigenschaften hat, die herkömmliche Prozesse liefern.

Die Forschung an dem SLM-Prozess ist stetig gewachsen und es besteht daher ein großer Bedarf an geeigneten Probenumgebungen an Synchrotron-Beamlines. Streumethoden von Diffraktion über Kleinwinkelstreuung bis hin zur Tomographie können zur Forschung signifikant beitragen.

Wir entwickeln eine neue Probenumgebung für zeitaufgelöste in-situ Selective Laser Melting Untersuchungen mit hochenergetischer (30-200 keV) Synchrotronstrahlung. Der hohe Photonenfluss, kombiniert mit einem neuen schnellen (250 Hz) 2D-Detektor für hohe Photonenenergien, erlaubt die zeitaufgelöste in-situ Strukturanalyse des SLM-Prozesses. Mit dem in-situ Experiment soll der elementare Prozess des SLM, oder allgemeiner, des Laser Beam Melting (LBM) untersucht werden. Die Anlagen für in-situ Experimente (FlexiSLM/FlexiLBM) sollen an der High Energy Materials Science (HEMS) Beamline P07 an der Synchrotronstrahlungsquelle PETRAIII@DESY (Deutsches Elektronen-Synchrotron) in Hamburg betrieben werden.

 

Sprecher/Referent:
Jan Rosigkeit
Helmholtz-Zentrum Geesthacht
Weitere Autoren/Referenten:
  • Dr. Peter Staron
    Helmholtz-Zentrum Geesthacht
  • Prof. Dr. Florian Pyczak
    Helmholtz-Zentrum Geesthacht
  • Prof. Dr. Martin Müller
    Helmholtz-Zentrum Geesthacht